Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu geben. Durch das weitere Nutzen der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Werte und Wirklichkeit – Das WZGE startet eine eigene Podcastreihe

Unter dem Titel „Werte und Wirklichkeit“ werden monatlich neue Podcastfolgen veröffentlicht, welche Einblicke in die Arbeit des WZGE vermitteln.

 

Im Oktober 2020 startet der neue WZGE Podcast „Werte und Wirklichkeit“. In jeder Folge sprechen Persönlichkeiten aus dem Umfeld des WZGE über verschiedene Aspekte der Wirtschafts-, Unternehmens- und Führungsethik. Dabei kommen sowohl Praktiker:innen als auch Wissenschaftler:innen zu Wort.

Der Titel der Podcastreihe ist angelehnt an den Dreiklang „Werte, Wirklichkeit, Investitionen“ des praktischen Syllogismus, der in vielen Formaten und Publikationen des WZGE Anwendung findet. Durch das Format soll den Hörer:innen die vielfältige Arbeit des Wittenberg-Zentrums nähergebracht werden. Der Podcast richtet sich an Partner:nnen des WZGE, Alumni der verschiedenen Seminarformate sowie Personen mit einem allgemeinen Interesse an Themen der Wirtschafts-, Unternehmens- und Führungsethik.

Den Anfang macht ein Gespräch zwischen der WZGE-Doktorandin Hannah Schragmann und Michael Cortelletti. Der Unternehmer, Investor und Dozent lebt in Italien und ist langjähriger Partner des Wittenberg-Zentrums. Als Inhaber des norditalienischen Gastronomieunternehmens „Food Democracy“ war er sehr früh und massiv von der Corona-Pandemie betroffen. Im Podcast berichtet er, wie sich die Pandemie auf seine unternehmerischen Tätigkeiten ausgewirkt hat und welche Rolle Führung in Krisenzeiten spielt.

Zukünftig erscheint jeden Monat eine weitere Folge „Werte und Wirklichkeit“. Der Podcast kann auf den gängigen Podcastportalen wie Anchor.fm und Spotify abgerufen werden.

Die Erstellung des Konzepts sowie die Produktion der ersten Folgen geschah im Rahmen eines Praxisprojekts in Zusammenarbeit mit dem WZGE-Doktorandenkolleg „Ethik und gute Unternehmensführung“. Die Doktorand:innen Lili Jassemi Schmidt-Thomé, Hannah Schragmann und Moritz Appels führten Befragungen und Marktanalysen durch, identifizierten geeignete Formate und gaben ihr erworbenes Wissen an die WZGE-Mitarbeiter:innen weiter.