Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu geben. Durch das weitere Nutzen der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Meldungen zum Thema:
Veröffentlichungen

  • Organisationen als Resonanzraum: „Führungskräfte spielen eine ganz wichtige Rolle“

    13.07.2021

    In Folge 7 des WZGE-Podcasts sprechen wir mit Prof. Dr. Timo Meynhardt und Magdalena Wallkamm über ihre Forschung zu Resonanz und Gemeinwohl in Organisationen.

    Weiterlesen

  • Besser Wirtschaften: Der Wert guter Governance – die Governance guter Werte

    14.06.2021

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Der UN Global Compact hat dargelegt, welches der 17 Nachhaltigkeitsziele angesichts von Pandemie und Klimakrise besonders wichtig wird. Und: Warum zu dessen Erreichung gerade Unternehmen in ihrer Governance (Stichwort ESG) gefordert sind. Dabei geht es vor allem auch um Ethik. Wir zeigen an drei Punkten auf, worauf es in der praktischen Umsetzung ankommt. Und schließen damit unmittelbar an die aktuellen Diskussionen um Lobbying im Wahljahr an.

    Weiterlesen

  • Sollten Unternehmen sich zu gesellschaftspolitischen Themen positionieren?

    09.06.2021

    In Folge 6 des WZGE-Podcasts diskutieren drei Expert*innen über Corporate Activism, gesellschaftliche Erwartungen gegenüber Unternehmen und die Frage, ob und wie Unternehmen zu kontroversen Fragen Stellung beziehen sollten.

    Weiterlesen

  • Build back better: Welche Führung braucht Veränderung?

    03.05.2021

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Die Personaldebatten der letzten Wochen spiegeln zwei unterschiedliche Überzeugungen wider: Veränderung braucht Führung, sagen die einen. Und meinen „Konfliktkompetenz“. Führung braucht Veränderung, sagen die anderen. Und meinen „Kooperationsfähigkeit“. Tatsächlich benötigen wir für die notwendigen gesellschaftlichen Veränderungen solche Entscheider*innen, die beides vereinen. Ausschlaggebend für nachhaltige Transformationen ist aber eine dritte Kompetenz.

    Weiterlesen

  • Integrität im geschäftlichen Handeln: Prof. Klaus Leisinger zu Gast im WZGE-Podcast

    12.04.2021

    In der fünften Folge des WZGE-Podcasts spricht Prof. Klaus Leisinger mit Lisa Schmalzried und Lisa-Marie Heimes über sein neues Buch „Integrität im geschäftlichen Handeln“.

    Weiterlesen

  • Perfektion in der Krise? Mehr Pragmatismus wagen!

    15.03.2021

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    In der Coronakrise macht sich Ernüchterung breit: Impfungen, Soforthilfen, Tests – so einiges stockt hierzulande. Viele sehen eine Ursache im deutschen Perfektionismus. Tatsächlich brauchen wir für raschere Fortschritte mehr prinzipienbasierten Pragmatismus. Der ist aber keine Einbahnstraße. Pragmatische Vorstöße wie die Impfinitiative der deutschen Wirtschaft erfordern Kompromissbereitschaft.

    Weiterlesen

  • WZGE-Podcast Werte und Wirklichkeit

    02.03.2021

    Im Gespräch mit Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik gibt der WZGE-Podcast Denkanstöße zu aktuellen wirtschaftsethischen Themen.

    Weiterlesen

  • WZGE-Studie: Erwartungen an Unternehmen in der Corona-Krise

    01.03.2021

    Wie nehmen Bürger*innen die Wirtschaft in der Krise wahr? Wie ausgeprägt ist ihr Vertrauen in Märkte und Unternehmen? Welche Konflikte zeichnen sich ab? Wir haben repräsentative Daten erhoben und eingeordnet.

    Weiterlesen

  • Wettbewerbe in Unternehmen: Wie kann Betrug vermieden werden?

    23.02.2021

    Unternehmensinterne Wettbewerbe können motivierend wirken, bergen jedoch auch Risiken. In der vierten Folge des WZGE-Podcasts erklärt Dr. Simon Piest, wie unmoralisches Verhalten reduziert werden kann.

    Weiterlesen

  • WZGE-Policy Brief #6 erschienen

    03.02.2021

    Die sechste Ausgabe des „WZGE-Policy Brief“ beleuchtet die Ambivalenz digitaler Innovationen.

    Weiterlesen

  • WZGE-Fallstudie zu Kinderarbeit in Lieferketten wird Bestseller

    01.02.2021

    Unsere Fallstudie „Bitter Sweet: Child Labor in the Chocolate Industry - A Clear Case of Double Standards?“ wurde zu einem von 15 „Bestselling Cases in 2020“ des Anbieters The Case Center gekürt.

    Weiterlesen

  • Superwahljahr im Krisenmodus: Anständig streiten!

    21.01.2021

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    In zwei Phasen sind Demokratien besonders verletzlich: Im Umfeld von Wahlen und in Krisenzeiten. In Deutschland stehen 2021 sechs Landtagswahlen und die Bundestagswahl an – inmitten der Corona-Krise. Die Ereignisse in den USA zeigen: Gerade jetzt kommt es darauf an, anständig (im doppelten Sinne!) zu streiten. Wir geben drei Orientierungen aus ethischer Perspektive.

    Weiterlesen

  • Freiheit und Verantwortung: Prof. Wolfgang Huber zu Gast bei Werte und Wirklichkeit

    15.12.2020

    Zum Jahresausklang haben wir mit unserem Kuratoriumsmitglied Prof. Wolfgang Huber mit breiterem Blick auf das Krisenjahr 2020 geschaut. In der dritten Folge des WZGE-Podcasts spricht er mit uns über Freiheit und Verantwortung – nicht nur in Krisenzeiten.

    Weiterlesen

  • Corporate Activism in der Corona-Krise: Haltung oder Zurückhaltung bei Verschwörungsmythen?

    08.12.2020

    Martin von Broock, Philipp Schreck, Andreas Suchanek

    Rassismus, Nationalismus, Verschwörungsmythen: Wenn es um heikle gesellschaftliche Themen geht, scheuen Unternehmensvertreter*innen meist eine klare Positionierung. Indes fordern verschiedene Stimmen außerhalb und auch innerhalb der Wirtschaft mehr unternehmerisches Engagement in gesellschaftlichen Debatten. Wir haben dazu eine repräsentative Umfrage in Auftrag gegeben und das Thema Verschwörungsmythen in den Blick genommen. Aus den Ergebnissen leiten wir drei Empfehlungen für Unternehmen ab.

    Weiterlesen

  • WZGE-Studie zur Wahrnehmung von Wirtschaft in der Corona-Krise

    24.11.2020

    Wie nehmen Bürger*innen die Marktwirtschaft in der Corona-Krise wahr? Welche Erwartungen haben sie an Unternehmen?

    Weiterlesen

  • Lehren aus der US-Wahl: Which economy, stupid?

    13.11.2020

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Auch in der 59. US-Wahl war die Wirtschaft das wichtigste Thema. Mit dem Sieg Joe Bidens verbinden sich viele Hoffnungen auf eine nachhaltigere Ausrichtung. Eine genauere Analyse der Ergebnisse offenbart indes bleibende Herausforderungen – nicht nur für die USA.

    Weiterlesen

  • Werte und Wirklichkeit – Das WZGE startet eine eigene Podcastreihe

    26.10.2020

    Unter dem Titel „Werte und Wirklichkeit“ werden monatlich neue Podcastfolgen veröffentlicht, welche Einblicke in die Arbeit des WZGE vermitteln.

    Weiterlesen

  • Wittenberg-Zentrum produziert Podcastfolgen zur Frage „Was ist Gute Führung?“

    12.10.2020

    Das WZGE beteiligt sich mit vier Mini-Podcastfolgen am diesjährigen Ideenaufruf „Führung + Vertrauen“ der Karl-Schlecht-Stiftung.

    Weiterlesen

  • 30 Jahre Einheit – 3 Erkenntnisse für „Build back better“

    02.10.2020

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Im 30. Jahr der Wiedervereinigung blicken wir auf eine überwiegend erfolgreiche Transformation zurück. Welche Lehren können wir daraus für die in der Coronakrise geforderten Veränderungen ziehen?

    Weiterlesen

  • Der (R)-Faktor für gute Führung

    27.08.2020

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Um den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist es besser bestellt, als manche Wahrnehmung vermuten lässt. Angesichts einsetzender „Corona-Müdigkeit“ steigen indes die Herausforderungen für Entscheider:innen, gerade auch in Unternehmen. Unser Standpunkt: Gute Führung braucht einen hohen (R)-Faktor. Wir bieten drei Orientierungen für respektvolle Kommunikation.

    Weiterlesen

  • Build back better

    17.07.2020

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    In der Krise mehren sich die Forderungen nach einer Refokussierung des Kapitalismus. Notwendig sind nicht nur veränderte Unternehmensstrategien und Marktordnungen, sondern neue Perspektiven im (Selbst-)Verständnis der Wirtschaft. Wir bieten fünf konkrete Ansatzpunkte.

    Weiterlesen

  • WZGE-Policy Brief #4 erschienen

    14.07.2020

    Die vierte Ausgabe des „WZGE-Policy Brief“ widmet sich dem Thema Rankings in Unternehmen.

    Weiterlesen

  • Wertschöpfung first, Wertschätzung second?

    12.06.2020

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Die Krise setzt Unternehmen unter massiven Kosten- und Handlungsdruck. Einschnitte sind unumgänglich, umso mehr müssen EntscheiderInnen Prioritäten setzen. Wer dabei indes „Wirtschaft“ vor „Ethik“ denkt, schafft neue Risiken.

    Weiterlesen

  • WZGE-Policy Brief No. 3 erschienen

    13.05.2020

    Die dritte Ausgabe des „WZGE-Policy Brief“ widmet sich dem Thema Integrierte Unternehmensberichterstattung.

    Weiterlesen

  • Freiheit auf Bewährung

    07.05.2020

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Auf den Lockdown folgen die Lockerungen: Die Rückkehr zu alten Freiheiten ist notwendig. Sie verlangt aber neue Selbstbegrenzungen.

    Weiterlesen

  • Geld oder Leben?

    14.04.2020

    Karl Homann

    Wir brauchen eine Debatte über die Kriterien, an denen wir die anstehenden Entscheidungen in der Corona-Krise ausrichten. Wenn wir dabei allerdings die falschen Fragen stellen, kommen wir zwangsläufig zu problematischen Antworten.

    Weiterlesen

  • Covid 19: In der Krise zählt Integrität – vor allem für die Zeit danach!

    27.03.2020

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    „Bitte ziehen Sie alle mit. Tun Sie jetzt das, was richtig ist für unser Land.“ In der Krise appelliert die Bundeskanzlerin an die Integrität der Menschen. Warum Investitionen in Integrität jetzt wichtig sind, vor allem auch für Unternehmen.

    Weiterlesen

  • Covid 19 - (k)ein Grund zur Panik?

    12.03.2020

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Vor allem Unternehmen haben früh auf das Virus mit sehr restriktiven Reiseregelungen reagiert. Solche Selbstbegrenzungen sind gerade in Krisenzeitenzeiten ethisch geboten.

    Weiterlesen

  • (Wann) Darf eine NGO mit Unternehmen zusammenarbeiten?

    11.03.2020

    Doktorand*innen des Kollegs entwickeln im Dialog mit betterplace lab Ideen für einen „Ethik-Check“.

    Weiterlesen

  • WZGE-Newsletter 12|2019 erschienen

    18.12.2019

    Über die Aktivitäten im zweiten Halbjahr 2019 informiert unser Dezember-Newsletter

    Weiterlesen

  • Purpose oder pure Pose?

    27.08.2019

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

    Mehr als 180 CEOs amerikanischer Konzerne haben ein gemeinsames „Purpose Statement“ abgegeben. Welchen Wert haben solche Absichtserklärungen?

    Weiterlesen

  • WZGE-Policy Brief No. 2 erschienen

    14.08.2019

    Die zweite Ausgabe des „WZGE-Policy Brief“ widmet sich dem Thema People Analytics.

    Weiterlesen

  • Zum ethischen Gebrauch von Radikalität

    25.06.2019

    Martin von Broock, Andreas Suchanek

     Der Begriff der „Radikalität“ hat Konjunktur. Er ist inzwischen nicht mehr nur jenen Gruppen vorbehalten, die jenseits von Recht und Ordnung Revolutionen anzetteln wollen, sondern etabliert sich zunehmend in der Mitte der Gesellschaft. Umso mehr stellt sich die Frage: In welchem Maße lässt sich Radikalität verantworten?

    Weiterlesen

  • WZGE-Newsletter 06|2019 erschienen

    14.06.2019

    Über die Aktivitäten im ersten Halbjahr 2019 informiert unser Juni-Newsletter

    Weiterlesen

  • Neues Format: WZGE-Policy Brief

    12.06.2019

    Mit der ersten Ausgabe des „WZGE-Policy Brief“ startet das Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik eine neue Reihe von Veröffentlichungen.

    Weiterlesen

  • Rechnet sich Ethik für Unternehmen?

    10.05.2019

    Prof. Andreas Suchanek

    Die im Titel formulierte Frage nach dem „business case“ von Ethik ist alles andere als neu. Doch ist deren Klärung offenbar schwierig. Denn das Thema wird seit Jahrzehnten immer wieder diskutiert, ohne dass sich eine eindeutige, aus theoretischer Sicht weithin akzeptierte und für die Praxis erfolgreich umsetzbare Antwort ergeben hätte. Dafür gibt es Gründe, die auch in jenem Paradox liegen können, das im Folgenden beleuchtet wird: dem Paradox, dass sich Ethik eher rechnet, wenn man nicht rechnet.

    Weiterlesen

  • Facebook: Authentisch ist nicht gleich integer

    29.03.2018

    Dr. Martin von Broock

     Der Cambridge-Analytica-Skandal rückt die Ethik digitaler Wertschöpfungsprozesse in den Fokus: Aus ordnungspolitischer Sicht geht es um die Regulierung digitaler Plattformen. Spiegelbildlich stellt sich aus unternehmensethischer Perspektive die Frage, mit welchem Integritätsverständnis digitale Plattform-Unternehmen wie Facebook wirtschaften.

    Weiterlesen

  • Gut führen heißt: gestalten statt anpassen!

    14.02.2017

    Prof. Andreas Suchanek, Dr. Martin von Broock

    „Die Zeit ist aus den Fugen geraten“ – das Zitat aus Shakespeares Hamlet erscheint aktuell wie nie. Denn es sind wahrlich keine einfachen Zeiten für Entscheidungsträger. Wer hätte etwa mit dem Brexit oder der Wahl Donald Trumps, mit der Zuspitzung der Flüchtlingskrise, dem Ausmaß des VW-Skandals oder dem plötzlichen Abgang manches Ministers oder Vorstands gerechnet? Und wer hätte noch vor kurzem darauf gewettet, dass ausgerechnet vom chinesischen Staatspräsidenten ein Plädoyer für freie Märkte zum Nutzen aller Menschen gehalten wird?

    Weiterlesen

  • Gute Führung in Zeiten schlechter Beispiele

    30.11.2016

    Prof. Andreas Suchanek, Dr. Martin von Broock

    Für Deutschland ist der 9. November in mehrfacher Hinsicht ein historisches Datum. So wurde an diesem Tag vor 27 Jahren eine Mauer niedergerissen, die nicht zur zwei Systeme, sondern auch Deutsche und Deutsche trennte. Nun haben die Bürger in den USA in der Nacht zum 9. November einen Mann zu ihrem künftigen Präsidenten gewählt, der mit dem Versprechen angetreten ist, eine neue Mauer zu errichten.

    Weiterlesen