Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu geben. Durch das weitere Nutzen der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

The Importance of Global Cooperation: englischsprachiger Podcast mit Andrew Young

In Folge 11 des WZGE-Podcasts spricht Ambassador Andrew Young über die Bedeutung globaler Kooperation.

 Wie kann Zusammenarbeit gelingen, wenn sich die Moralvorstellungen der beteiligten Akteure grundlegend unterscheiden? Wann ist es besser, auf Kooperation zu verzichten? Angesichts des Krieges in der Ukraine stellt sich die Frage, ob globale Kooperation auch in Zukunft ein Erfolgsmodell sein kann. Andrew Young, US-amerikanischer Politiker, Diplomat und Aktivist, hat sich sein Leben lang für die Zusammenarbeit unterschiedlichster Akteure eingesetzt – auf globaler, nationaler und kommunaler Ebene. Anlässlich seines 90. Geburtstags im März 2022 sprechen wir mit ihm über sein Leben, sein Verständnis von guter Führung und warum Kooperation auch in schwierigen Situationen aufrechterhalten werden sollte.
Andrew Young war Teil der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung, Kongressabgeordneter für den Bundesstaat Georgia sowie Bürgermeister von Atlanta. Zudem war er der erste Afroamerikaner, der in der Carter-Regierung das Amt des Botschafters der Vereinigten Staaten bei den Vereinten Nationen bekleidete. Nach seiner Karriere in der Politik gründete Andrew Young zahlreiche Organisationen, die sich mit Fragen der öffentlichen Ordnung, politischer Lobbyarbeit und guter Führung befassen, darunter die Andrew Young Foundation und das Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik.

„Werte und Wirklichkeit“ ist das Podcastformat des Wittenberg-Zentrums für Globale Ethik. Einmal im Monat unterhalten wir uns mit Personen aus dem Umfeld des WZGE über verschiedene Aspekte der Wirtschafts-, Unternehmens- und Führungsethik. Dabei kommen sowohl Praktiker*innen als auch Wissenschaftler*innen zu Wort. Der Podcast kann auf den gängigen Podcastportalen wie Anchor.fm und Spotify abgerufen werden. Über Feedback freuen wir uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.