Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu geben. Durch das weitere Nutzen der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Freiheit und Verantwortung: Prof. Wolfgang Huber zu Gast bei Werte und Wirklichkeit

Zum Jahresausklang haben wir mit unserem Kuratoriumsmitglied Prof. Wolfgang Huber mit breiterem Blick auf das Krisenjahr 2020 geschaut. In der dritten Folge des WZGE-Podcasts spricht er mit uns über Freiheit und Verantwortung – nicht nur in Krisenzeiten.

 

In der dritten Folge des WZGE-Podcasts „Werte und Wirklichkeit“ spricht Prof. Wolfgang Huber mit uns über Staat und Eigenverantwortung, Erwartungen an die Wirtschaft, den verantwortlichen Umgang mit „Unverantwortlichen“ und vor allem: über Hoffnung und ihre Resonanz.
Prof. Wolfgang Huber ist evangelischer Theologe, war unter anderem Ratsvorsitzender der evangelischen Kirche in Deutschland und Mitglied des Deutschen Ethikrats. Aktuell ist er Honorarprofessor an der Universität Stellenbosch in Südafrika und engagiert sich in zahlreichen Ehrenämtern. Eines davon ist die Mitgliedschaft im Kuratorium des Wittenberg-Zentrums für Globale Ethik.

„Werte und Wirklichkeit“ ist das neue Podcastformat des Wittenberg-Zentrums für Globale Ethik. Einmal im Monat unterhalten wir uns mit Personen aus dem Umfeld des WZGE über verschiedene Aspekte der Wirtschafts-, Unternehmens- und Führungsethik. Dabei kommen sowohl Praktiker*innen als auch Wissenschaftler*innen zu Wort. Der Podcast kann auf den gängigen Podcastportalen wie Anchor.fm und Spotify abgerufen werden. Über Feedback freuen wir uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.