Das Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik

Das Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik ist eine unabhängige, internationale und überkonfessionelle Initiative von Persönlichkeiten und Organisationen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kirchen und Zivilgesellschaft. Die Gründungsväter, Bundesaußenminister a. D. Hans-Dietrich Genscher und UN-Botschafter a. D. Andrew Young, formulierten im Herbst 1998 die Grundidee des Zentrums:

"Unser Anliegen ist es, Frieden, Gerechtigkeit und Wohlstand in der zusammenwachsenden Welt-Gesellschaft auf nachhaltige Weise zu befördern. Globalisierung, Weltwirtschaft und Wettbewerb müssen so gestaltet werden, dass sie dem Wohle aller Menschen dienen. Deshalb arbeitet das Zentrum an einer wissenschaftlich fundierten und praxisorientierten Ethik der Führungs- und Ordnungsverantwortung, um die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich bewältigen zu können. Ausgehend vom welthistorischen Ort Wittenberg treten wir auf weltanschaulich neutraler Grundlage in einen Dialog mit heutigen und zukünftigen Verantwortungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Durch unsere Angebote unterstützen wir ethische Orientierung, Persönlichkeitsentwicklung und Kompetenzen in gesellschaftlichen Fragen. Zur Verwirklichung unserer Vision führen wir Aktivitäten durch, welche zum Verständnis der Strukturprobleme der modernen Welt-Gesellschaft beitragen und dadurch die gesellschaftliche Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil fördern."

In den vergangenen Jahren ist das Wittenberg-Zentrum systematisch aufgebaut und entwickelt worden. Auf Grundlage eines wissenschaftlich fundierten Ansatzes der Wirtschaftsethik werden gesellschaftliche Herausforderungen praxisnah und kooperativ angegangen. In verschiedenen Formaten, in  Seminaren, Dialogprozessen und internationalen Kooperationen werden ethische Prinzipien und Werte sowohl theoretisch reflektiert als auch unter konkreten Bedingungen mit Leben erfüllt und alltagstauglich umgesetzt.

Das Zentrum gründet sich auf drei organisatorische Säulen:

  • Die Stiftung legt die strategische Ausrichtung und die zentralen Programme des Zentrums fest und fördert über die Erträge des Stiftungskapitals die gemeinnützigen Aktivitäten des Zentrums.
  • Der Verein führt die konkreten Projekte operativ durch und hat die Mitarbeiter angestellt. Vereinsmitglieder sind anerkannte Personen, Unternehmen und Organisationen.
  • In den USA vertritt die American Foundation for the Wittenberg Center for Global Ethics Inc. das Anliegen des Zentrums und koordiniert Möglichkeiten zur Unterstützung.

Mission Statement des Wittenberg-Zentrums

Die Konzeption des Wittenberg-Zentrums

Veröffentlichungen des Wittenberg-Zentrums

Stiftung pfeil

Hintergrund und Gremien der "Stiftung Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik"mehr

Verein pfeil

Hintergrund und Gremien des Vereins "Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik e.V."mehr

American Foundation pfeil

Hintergrund der "American Foundation for the Wittenberg Center of Global Ethics Inc."mehr

Förderer werden pfeil

Möglichkeiten zur Unterstützung unserer Arbeitmehr

Team pfeil

Die Ansprechpartner des Wittenberg-Zentrums im Überblickmehr

Lutherstadt Wittenberg pfeil

Wissenswertes über unser Umfeldmehr

Unterstützen Sie uns Pfeil

Unterstützen Sie die Arbeit des Wittenberg-Zentrums

Building Global Cooperation Pfeil

Hier finden Sie Informationen zum internationalen Programm

Kontakt Pfeil
Telefon+49 3491 5079 110
E-Mailinfo@wcge.org