Dominik von Aaken, Phillipp Schreck: Theorien der Wirtschafts- und Unternehmensethik

Korruption, Kinderarbeit oder Bilanzmanipulationen – Berichte über moralisch verwerfliche Praktiken in und von Unternehmen gehen mittlerweile beinahe täglich durch die Presse. In der Folge hat sich hierzulande eine lebhafte akademische Diskussion zu der Frage entwickelt, wie solche Phänomene am besten theoretisch zu erklären, zu beurteilen und letztlich auch zu beeinflussen sind. Der vorliegende Band versammelt die maßgeblichen Autoren zu diesem Thema, die konzise und gut verständlich ihren jeweiligen Ansatz darstellen. Eine knappe historische Einordnung sowie weiterführende Literaturhinweise der Herausgeber runden diesen umfassen Überblick über deutschsprachige Theorien der Wirtschafts- und Unternehmensethik ab.

Herausgeber

Dominik von Aaken
Phillipp Schreck

 

 Bei amazon bestellen